Für Kleintierhalter

Durch Impfungen sind in der Vergangenheit einige Infektionserkrankungen wie die Stauoe oder die Parvovirose stark eingedämmt worden. Es wird viel diskutiert ob Impfungen überhaupt noch notwendig sind. Um einen guten Überblick über die möglichen Impfungen zu geben wurden deutsche Impfempfehlungen für die Kleintierpraxis von Fachvertretern und Wissenschaftler zusammengefasst.
 

Impfempfehlungen : (PDF)

Bei autofahrenden Hundehaltern läuft es oft so: Autotür auf, Hund rein, Autotür zu, los geht’s. Und dann an den etwas weiter entfernten See, zu den Eltern aufs Land oder auch gleich in den Urlaub.

Weiterlesen...

Wie beim Menschen kann die korrekt ausgeführte Erste Hilfe am Unfallort lebensrettend sein. Mit Ihrem Handeln und dem Erkennen der Situation sowie der richtigen Einschätzung können Sie viel für Ihr Tier erreichen und es stabil halten bis der Arzt kommt. Besonders wichtig ist es, sich immer eines vor Augen zu führen: Erste Hilfe ersetzt niemals den Tierarzt.

Weiterlesen...

Legen Sie einen Finger an die Innenseite des Hinterlaufs in der Nähe der Leiste und benutzen Sie nicht den Daumen, da Sie sonst Ihren eigenen Puls fühlen. Der Herzschlag wird hinter dem linken Ellenbogen zwischen der 3. und 6. Rippe gefühlt und beobachtet.

Kontakt

Bahnhofstr. 30
88175 Scheidegg

+49 8381 - 92 90 63
+49 8381 - 8 31 05
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! »

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08.00 bis 19.00 Uhr
Samstag
10.00 bis 12.00 Uhr

Terminsprechstunde

  • nach Vereinbarung